CfBrH - Landesgruppe Baden-Pfalz

* Kontakt * Impressum * Links

AUSSTELLUNGEN

TERMINE

13.03.2016


CACIB Offenburg


FORMULARE

Copyright © 2013 CfBrH Landesgruppe Baden-Pfalz

JUNGHUNDE

Junghunde,


die noch eine neue Familie suchen

siehe Startseite >>

MITGLIED WERDEN

Britische Hütehunde in Not

AKTUELLES

22.05.2016

CAC Wiesental

07.08.2016

CACIB Ludwigshafen

Veranstaltungen

Seminare

unserer Mitglieder

Erfolge


Die Landesgruppe Baden-Pfalz


Im Jahre 1950 gründete eine Handvoll Freunde unserer Rassen die Landesgruppe.

Bis zu diesem Zeitpunkt waren sie noch Mitglied in Württemberg. Die Entfernung war damals schon ein Anlass, die Landesgruppe zu gründen. Eingebunden in den Hauptclub nahm die Entwicklung unserer Landesgruppe einen positiven Verlauf.

In diesen Anfangsjahren war Herr Willi Römpert ein wahres Geschenk für die Baden-Pfälzer.

Er war nicht nur lange Jahre 1. Vorsitzender der Landesgruppe, sondern auch als Richter, Zuchtbuchführer und Richterobmann im Präsidium tätig.


Als 1. Vorsitzender bis 1963, war er Bindeglied zwischen Präsidium und Landesgruppe,

sowie Motor der ersten Stunden in der Geschichte unserer Landesgruppe. Durch sein Fachwissen und Engagement in Sachen Hund, gingen ihm die meisten Impulse für ein gedeihliches Wachsen unserer Landesgruppe aus.

Von 1963 bis 1965 war Herr Lipp 1. Vorsitzender der Landesgruppe. Zu diesem Zeitpunkt hatte die LG schon 101 Mitglieder und war auf vielen nationalen und internationalen Zuchtschauen erfolgreich.


Als 1965 Herr Andreas Erbelding zum ersten Vorsitzenden gewählt wurde, ahnte noch niemand,

welch ein Glückstreffer der Landesgruppe widerfahren war. Unter seiner Federführung wurden ab 1966

regelmäßig Landesgruppenzuchtschauen durchgeführt.

In den Jahren 1968,1970,1972 und 1981 wurden vier Hauptzuchtschauen ausgerichtet,

davon eine in Ketsch und drei in Karlsruhe.

Bis zur nächsten Hauptzuchtschau sollte es allerdings 18 Jahre dauern.


Einige Jahre war Herr Erbelding auch als stellvertretender Präsident tätig und verhalf der Landesgruppe zu ihrem Ansehen. Für seine Leistungen wurde ihm 1984 die Goldene Ehrennadel des VDH und von der Landesgruppe die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Sein Tod 1991 hinterließ eine nicht zu schließende Lücke und die Landesgruppe

wird ihn immer in Erinnerung behalten.


Von 1991 bis zum März 1992 leitete komm. Siegbert Hemberger, der schon seit langer Zeit die rechte Hand

von Andreas Erbelding gewesen war und als Geschäftsführer viele neue Akzente setzte, die Landesgruppe.

Auf der Jahreshauptversammlung 1992 wurde Herr Wilhelm Sandomir zum 1. Vorsitzenden gewählt,

der dann mit seinem Vorstand zusammen die Landesgruppe bis 1995 erfolgreich leitete.

Hierbei wurde der HSV-Käfertal zum Dreh- und Angelpunkt der Landesgruppe.

Viele schöne Veranstaltungen fanden auf diesem Gelände mit den Mitgliedern des Hundesportvereins statt,

nicht zu vergessen die Andreas Erbelding Gedächtnis Schauen.


Von 1995 bis 1997 leitete Herr Döring die Landesgruppe, die dann von Herrn Wagner komm. bis 1998 geleitet wurde,

um anschließend bei der Jahreshauptversammlung zum 1.Vorsitzenden gewählt zu werden.

Unter seiner Leitung wurde im Juli 1999 in Käfertal die 1. Gemeinschaftsschau für Collies von der Landesgruppe

und dem DCC ausgerichtet. Hier wurden 94 Collies gemeldet aus verschiedenen Ländern Europas.

Diese Schau war eine der schönsten und müsste zur Nachahmung anregen.

Schon eine Woche später fand dann die Andreas Erbelding-Schau und am 12.September in Wiesental die Hauptzuchtschau statt. Es war nun die Fünfte, die von Baden-Pfalz ausgerichtet wurde.

Für alle Helfer und Mitglieder der Landesgruppe eine harte Bewährungsprobe,

die aber von Allen mit Bravour gemeistert wurde.


2001 auf unserer Hauptversammlung in Orbis wurde Herr Gerhard Döring zum 1. Vorsitzenden gewählt.     

Die Jahre ab 2001 waren vom Umbruch und den Computern geprägt.

Die Landesgruppe hatte eine Homepage und war somit in Internet präsent.

Langsam wurde unser Vereinsleben immer kommerzieller.

Im Jahre 2002 war die Landesgruppe mit ihrer CAC-Schau in Wiesental im 20. Jahr und diese Schau war an Beliebtheit

kaum zu übertreffen, was aus den hohen Meldezahlen ersichtlich war.

 































Von r. nach l. Frau Langhorst, Frau Poschacher, Frau Peplow-Garding und ein haariger Herr BIS mit stolzer Besitzerin



Nach erfolgreichen Jahren hat Herr Döring 2010 dann sein Amt als 1.Vorsitzender abgegeben.

Am 22.6.2011 wurde er dann zum Ehrenvorsitzenden der LG ernannt und ist als Ratgeber und Zuchtwart der Landesgruppe erhalten geblieben.


Am 28.03.2010 wurde Herr Reinhard Große der bereits seit 2003 Ausstellungswart der Landesgruppe war,

in Heddesheim von der Mitgliederversammlung einstimmig zum 1.Vorsitzenden gewählt sowie in seinem Amt als Ausstellungswart  bestätigt.


Drei Jahre später am 17.03.2013 wurde er in Seckenheim von der Mitgliederversammlung in beiden Ämtern einstimmig wiedergewählt.