CfBrH - Landesgruppe Baden-Pfalz

* Kontakt * Impressum * Links

Copyright © 2013 CfBrH Landesgruppe Baden-Pfalz


Zucht


Vorgehensweise nach der Belegung der Hündin

 

Nach vollzogenem Deckakt muss dieser innerhalb von 3 Tagen

dem 1. Vorsitzenden Herrn Reinhard Grosse gemeldet werden.

 

Des Weiteren brauchen Sie einen ausgefüllten Deckschein.

Dieser bleibt bei Ihnen und wird dem Zuchtwart bei der ersten Wurfabnahme mitgegeben.

 

Zusätzlich müssen die Daten beim Hauptclub über dieses Formular

für Deckmeldungen hinterlegt werden.

(Falls Sie in diesem Formular unter: "Mitteilung an Landesgruppe" - die LG Baden Pfalz auswählen, bekommt der

1. Vorsitzende automatisch eine Kopie des Formulars) .

 

Sollte die Hündin leer bleiben muss ebenfalls die Meldung an den Hauptclub per E-Mail erfolgen.

Benutzen Sie hierfür das selbe Formular wie für die Deckmeldungen.

 

Wurfmeldungen müssen innerhalb von drei Tagen an die 2. Vorsitzende

Frau Ariane Meckmann-Klein per E-Mail erfolgen. Diese teilt Ihnen dann einen Zuchtwart zu.



Hinweise zur Zucht :

Mitteilung der Referentin für Zuchtfragen


Deckmeldungen

ab dem Erscheinung des Clubreports 02/2013 müssen Deckmeldungen verpflichtend an den Landesgruppenvorsitzenden und durch Eintrag in der Zuchtdatenbank an die Zuchtbuchstelle erfolgen.


Es kann gewählt werden, ob der Eintrag in die Zuchtdatenbank öffentlich sichtbar sein soll .


"Unter Zucht" auf der Homepage der Landesgruppe können Sie das Formular aufrufen, das sie für die Meldung an den Hauptclub benötigen.

Beim Hauptclub finden sie es hier: www.cfbrh.de/deckmeldung.html


Wer die Eintragung in die Datenbank aus technischen Gründen nicht vornehmen kann, muss sicherstellen , das die Daten vom Landesgruppenvorsitz an die Datenbank weitergegeben werden.


Eine Nichtmeldung wird als Ordnungsverstoß und mit der doppelten Gebühr für die Ahnentafel geahndet.


Wichtiger Hinweis des Landesgruppenvorsitzenden:

Der Vorsitzende der Landesgruppe Baden-Pfalz leitet nur Daten weiter von Züchtern,

die keinen Zugang zu einem Internet fähigen PC haben .

Den Züchtern der Landesgruppe Baden-Pfalz obliegt somit die Sorgfalt die Deckmeldung selbständig an den Hauptclub zu melden!


1. Wurfkontrolle


Der Zuchtwart führt innerhalb der ersten 3 Lebenswochen eine Wurfkontrolle durch.

Wichtige Änderung:

Die Einteilung der Zuchtwarte für Wurf,- und Zwingerabnahmen

übernimmt unsere 2. Vorsitzende Frau Ariane Meckman-Klein.

Sie müssen sich anschließend mit Ihrem zugeteilten Zuchtwart bezüglich der Terminabsprache

rechtzeitig in Verbindung setzen.

Die Kontaktdaten der Zuchtwarte finden Sie hier.



Wurfabnahme


Halten Sie für die Wurfabnahme bitte folgende Formulare bereit:
Formular zur Chipkontrolle  - 2x
Formular zur Reisekostenabrechnung des Zuchtwarts,

Wurfmeldeschein Teil 2  - 2x


Soll Ihre Deck- oder Wurfmeldung hier auf der Landesgruppen HP veröffentlicht werden?


Da jeder Züchter mittlerweile eine eigene HP hat,

auf der er seine Hunde und Würfe präsentieren kann,
sind zur Eintragung auf der Landesgruppen Homepage lediglich folgende Daten nötig:

Deckmeldung: Decktag, Zwingername >> E-Mail für Deckmeldung
Deckmeldungen werden nach 9 Wochen automatisch vom System entfernt.

Wurfmeldung: Wurftag, Anzahl Hündinnen/Rüden, Farbe, Zwingername >> E-Mail für Wurfmeldung
Bei Leerbleiben der Hündin, bzw. sollte Bedarf bestehen, die Wurfmeldung länger zu veröffentlichen,

bitte melden Sie sich bei uns. >> E-Mail


>>    weitere zuchtrelevante Formulare
Evtl. für Sie interessant: Züchter im VDH